Zwischen den Seen

Wohlensee bis Bielersee, Niederruntigen bis Hagneck. Dies unser Ziel heute.

Um 10 Uhr starteten wir in die heutige Etappe. Die Schleusen des Kraftwerks Mühlenberg waren allesamt vollständig geöffnet. Lautstark krachte der Wohlensee in die Tiefe und verursachte dort Wellen. Aufgrund dessen verschoben wir unseren Einstiegsort ein paar Meter nach unten in etwas flacheres Wasser. Aber danach ging es zünftig ab!

Zu Wasser fast schneller als per Auto

Aschi und Iwe, welche diese Etappe mit den Autos begleiteten und die Wassermannschaft bei der Ein- und Auswasserung bei den Kraftwerken unterstützten, mussten arg auf das Gaspedal drücken. Nach lediglich 40 Minuten erreichte Keve und Team das Kraftwerk Niederried bei Kallnach. Dieser Weg war für unsere Verhältnisse etwas zu stark von Schwemmholz geprägt, aber Keve meisterte diese Herausforderung gut.

Von Niederried ging es weiter nach Aarberg, wo beim Kraftwerk direkt vor der berühmten Zuckermühle ausgebootet werden musste. Ich und Iwan hatten Spiele zum Zeitvertrieb mitgenommen, allerdings völlig vergebens. Schleunigst mussten wir uns wieder auf den Weg machen nach Hagneck – vornehmlich auf Feldwegen.

Derweil rasten Keve und das Wasserteam ungehindert Hagneck und damit dem Ziel der Etappe entgegen. Nach rund 3 Stunden passierte die Truppe die Hagneckbrücke, hielt dann links und wasserte problemlos aus. Im Ziel warteten wiederum einige Zuschauer auf uns, darunter auch Vertreter des Kinderhospiz allani, die nochmals persönlich einen Dank für die Unterstützung aussprechen wollten.

Spenden noch immer sehr willkommen

In den letzten Tagen durften wir erneut einige Privatspenden für das Kinderhospiz verzeichnen. Um am Ende unseres Projekts einen stattlichen Batzen überweisen zu können, sind wir übrigens noch immer auf eure Spenden angewiesen. Die einfachste Möglichkeit, dies zu tun, ist per Twint- oder IBAN-Zahlung via diesem Link: Support us! – Projekt Aare (projekt-aare.ch)
Ihr könnt auch direkt an den allani Wasserwochen partizipieren- Alle Infos dazu findet ihr hier: allani Wasserwochen – Projekt Aare | allani Kinderhospiz

Die morgige Etappe Meienried (also kurz vor Büren an der Aare) dürfte für Keve wieder etwas mehr abverlangen. Bei Hagneck starten wir um ca. 7 Uhr in der Früh. Voraussichtlich werden wir in ca. um 11 Uhr in Nidau beim Erlenwäldli eine Pause einlegen und schlussendlich zwischen 1 und 2 Uhr am Nachmittag in Meienried aus der Aare steigen.

Über Zuschauer freuen wir uns jeweils sehr.

Zeitpunkte:
7 Uhr Hagneck (unten am See)
9 Uhr Mörigen
11 Uhr Ipsach (Badestrand)
13 Uhr Meienried

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.